Ausstellung

01.10.19, 11:00 - 01.03.20, 17:00 Uhr

Küstenmuseum Wilhelmshaven
Küstenmuseum Wilhelmshaven, Weserstraße
Von der königlich-preußischen Werft zum Marinearsenal

1. Oktober - 1. März (Dezember geschlossen)

150 Jahre jung ist die Stadt Wilhelmshaven heute. Ihre Keimzelle war die königliche Werft. Die Geschichte der gesamten Stadt ist eng verbunden mit dem über lange Zeit wichtigsten Arbeitgeber, von dem weitreichende Impulse ausgingen und der als überregionaler Magnet für Zuwanderer fungierte. In der Entwicklung von der königlich-preußischen Werft zum heutigen Marinearsenal zeigt sich die Geschichte der Stadt wie durch ein Brennglas fokussiert.

Susanne Weers (Bildstelle Marinearsenal), hat in Zusammenarbeit mit Angelika Ullrich und Hans-Jürgen Saul (Bibliothek) die Geschichte ihrer Arbeitsstätte zusammengetragen und mit zahlreichen Bildern illustriert. So ist eine einzigartige Zusammenstellung aus einem „internen“ Blickwinkel entstanden, der im Küstenmuseum durch Objekte aus der eigenen Sammlung und Leihgaben des Marinemuseums ergänzt ist. Auf diese Weise wird die vorhandene Sonderausstellung zum Thema "150 Jahre Wilhelmshaven" um einen zentralen Aspekt der Stadtgeschichte erweitert, mit dem sich viele Menschen in Wilhelmshaven auch in ihrer persönlichen Geschichte eng verbunden fühlen.

Küstenmuseum Wilhelmshaven

Küstenmuseum Wilhelmshaven
Weserstraße