Vortrag

30.10.19, 19:00 - 30.10.19, 20:00 Uhr

Volkshochschule Wilhelmshaven
Volkshochschule und Musikschule Wilhelmshaven gGmbH, Virchowstraße
Vortrag mit Bildern von  Prof. Dr. Ingo Sommer  (Berlin) Mittwoch 30. 10. 2019,  19:00  Uhr,  Hans-Beutz-Saal Volkshochschule Wilhelmshaven, Virchowstraße 29 In  Zusammenarbeit  mit  dem  Ortskuratorium  Wilhelmshaven  der Deutschen  Stiftung  Denkmalschutz Die Architekturgeschichte von Wilhelmshaven enthält Zeiträume unterschiedlicher politischer Ziele, städtebaulicher Leitlinien und soziokultureller Folgen. Sie fällt in die historische Epoche: Jüngere Baugeschichte, in der neuzeitliche Planstädte mit nationalstrategischen, maritimen und industriepolitischen Herrschaftsansprüchen entstanden. Wilhelmshavens Stadtlebenslauf ist mit Macht, Seefahrt und Technik verflochten und mit moderner Stadtplanung. Die handelnden Personen und Planer kamen zumeist aus Berlin, das spiegelt sich im Aussehen der Stadt. Ingo Sommer, der fast drei Jahrzehnte dem Hochbauamt der Stadt vorstand, will in seinem Vortrag Baukunst und Stadtgrundriss Wilhelmshavens anhand ausgewählter Bilder von Gebäuden und Baudenkmalen präsentieren: Beispielhaft von der preußischen Gründung vor 150 Jahren bis zur Gegenwart. Bedeutsame Architekten der Schinkel-Schule, der Wilhelminischen Epoche, der Wohnungsbaureform, der NS-Zeit und der Nachkriegsjahre werden vorkommen.  

Volkshochschule Wilhelmshaven

Volkshochschule und Musikschule Wilhelmshaven gGmbH
Virchowstraße