MARITIMES & KULTUR

Freier Eintritt zum TdN19

Museen

Die Stadt Wilhelmshaven hat auch abseits der Festmeilen vieles zu bieten. Aufgrund der Nähe zum Meer gibt es hier zahlreiche Museen und Ausstellungen, die sich mit Wasserlebewesen, dem Wattenmeer, der Marine, den Häfen und anderen maritimen Themen beschäftigen. Dennoch kommen hier auch Bereiche wie Kunst und Kultur nicht zu kurz. Zum „Tag der Niedersachsen“ öffnen das Küstenmuseum, die Kunsthalle, das Marinemuseum, das JadeWeserPort-InfoCenter und das UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer Besucherzentrum kostenlos für Wissbegierige ihre Pforten.

Kunsthalle

Die Kunsthalle wurde 1913 als „Kaiser-Friedrich-Kunsthalle“ in Anwesenheit Wilhelms II. eingeweiht und ist somit die älteste Kultureinrichtung der Stadt. Seit 1968 befi ndet sie sich in einem zeitgenössischen Neubau. Ihr Programm zeichnet sich durch ein breites Spektrum kuratorischer Ausstellungskonzepte aus. Tauchen Sie ein in die Welt zeitgenössischer Kunst aus Malerei, Skulptur, Installation, Performance und Klangkunst.

Öffnungszeiten: dienstags 14 bis 20 Uhr, mittwochs bis sonntags 11 bis 17 Uhr, montags geschlossen

Adresse: Adalbertstraße 28, 26382 Wilhelmshaven

www.kunsthalle-wilhelmshaven.de

 

Küstenmuseum

Im Küstenmuseum steht die Stadthistorie Wilhelmshavens gleichberechtigt neben deren Siedlungsgeschichte. Untergebracht in einer ehemaligen Exerzierhalle der Marine ist das Gebäude bereits selbst ein Stück gelebte Vergangenheit. Erforschen Sie in einer unkonventionell gestalteten Ausstellung die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Küste.

Öffnungszeiten: dienstags bis sonntags 11 bis 17 Uhr, montags geschlossen

Adresse: Weserstraße 58, 26382 Wilhelmshaven

www.kuestenmuseum.de

 

Deutsches Marinemuseum

Unter dem Motto „Menschen – Zeiten – Schiffe“ zeigt das Marinemuseum die Geschichte der deutschen Marine von deren Anfängen in der Nationalbewegung des Jahres 1848 bis in die Gegenwart. Geboten werden Ausstellungen im historischen Gebäude der ehemaligen „Scheibenhofwerkstatt“ und auf dem Freigelände mit seinen begehbaren Großexponaten.

Öffnungszeiten: montags bis sonntags von 11 bis 18 Uhr

Adresse: Südstrand 125, 26382 Wilhelmshaven

www.marinemuseum.de

 

JadeWeserPort-InfoCenter

In der interaktiven Ausstellung des JadeWeserPort-InfoCenters ist Anfassen und Ausprobieren erlaubt. Schifffahrtssimulator, Containerscanner und eine Murmelbahn zur Verdeutlichung der verschiedenen Transportwege vom JadeWeserPort, bringen den Besuchern alles rund um Hafenwirtschaft und dicke Pötte nahe.

Öffnungszeiten: dienstags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr, montags geschlossen

Adresse: Am Tiefen Fahrwasser, 26388 Wilhelmshaven

www.jadeweserport-infocenter.de

 

Weltnaturerbe Wattenmeer

Direkt vor den südlichen Deichen Wilhelmshavens beginnt der Nationalpark „Niedersächsisches Wattenmeer“. Mit seinen rund 2.800 Quadratkilometern ist er der zweitgrößte Nationalpark Deutschlands und bereits seit 1986 geschützt. Vor zehn Jahren wurde er zudem von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt. Der Jadebusen ist die größte Meeresbucht innerhalb dieses Gebietes. Deshalb ist die Nationalparkverwaltung für das Niedersächsische Wattenmeer ebenso in Wilhelmshaven angesiedelt wie das gemeinsame Wattenmeer-Sekretariat für Deutschland, Dänemark und die Niederlande.

 

Wattenmeer Besucherzentrum

Auch das UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer Besucherzentrum hat seinen Sitz in Wilhelmshaven. Direkt am Südstrand angesiedelt ist es die größte von insgesamt 14 Nationalpark-Informationseinrichtungen. Zu den Zielen der Institution gehört es, ihren Besuchern den Nationalpark als ökologisch besonders wertvollen und einzigartigen Lebensraum näherzubringen. Das Highlight der Ausstellung: Das echte Pottwal-Skelett, welches mit seinen 14 Metern Länge den ganzen Raum füllt.

Öffnungszeiten: montags bis sonntags von 10 bis 17 Uhr

Adresse: Südstrand 110B, 26382 Wilhelmshaven

www.wattenmeer-besucherzentrum.de